nextcloud orc connect Immer wissen wo Ihre Daten sind Von zu Hause & unterwegs
produktiv im Team arbeiten
orc connect, nextcloud

ORC Connect auf Basis von Nextcloud

Sie möchten von zu Hause oder Unterwegs arbeiten, Daten online teilen und gemeinsam bearbeiten, aber ohne Office, Dropbox und Google, ohne abwandern der Daten in die USA? Sie möchten wissen wo Ihre Daten sind? Dann ist ORC Connect auf Basis der Open Source Software Nextcloud genau das richtige für Sie.
ORC Connect ist auf unseren eigenen Servern gehostet. Sie wissen immer wo Ihre Daten sind – Bei Ihnen!

Ihr hochsicherer Cloud-Speicher - bei uns gehostet = 100% sicher!

Eine neue Generation der Zusammenarbeit.
File-Sharing, Dokumentenbearbeitung & Kommunikation

webhosting hosting schnelles webhosting domainregistration

Connect FREE

Testen Sie unsere Cloud Plattform so lange Sie wollen.
100 MB Speicherplatz
1 Benutzer
Mail
VideoTalk/Chat²
Kontakte
Kalender
Photos
Dokumente
ONLYOFFICE Community Edition
Desktop / iOS / Android APP

Kostenlos Starten

0.00

Upgrade jederzeit kostenpflichtig möglich
² VideoTalk ist ausgelegt für 4 bis 8 gleichzeitige Teilnehmer
webhosting hosting schnelles webhosting domainregistration

Shared Connect 10GB

Die Ideale Lösung für Private und kleinere Unternehmen
10 GB Speicherplatz
1 Benutzer
Mail
VideoTalk/Chat²
Kontakte
Kalender
Photos
Dokumente
ONLYOFFICE Community Edition
Desktop / iOS / Android APP

Jetzt Starten Ab

2.25

10% Rabatt2.50 bei jährlicher Zahlung
² VideoTalk ist ausgelegt für 4 bis 8 gleichzeitige Teilnehmer
webhosting hosting schnelles webhosting domainregistration

Dedicated Server

The High performance cloud platform ever

$29.99

25% Discount$29.99
Behalten Sie die volle Kontrolle über Ihre Daten. Dateizugriff, Dokumentenbearbeitung, Chat, Kalender und Mail an einem Ort. Synchronisieren, bearbeiten und teilen Sie ihre Daten sicher von jedem Ort der Welt auf allen gängigen Endgeräten: Smartphones, Tablets, Laptops und Desktop-Computer.

Ihre eigene Produktivitäts-Cloud-Plattform, mit der Sie die Kontrolle über Ihr Unternehmen behalten.

Volle Kontrolle und Sicherheit Ihrer eigenen Daten

tab-icon-1

Teilen von Dateien

Teilen Sie große Dateien sicher mit Kollegen, Kunden und Lieferanten. Mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche können Sie Ihre Dateien mit der Nextcloud-App überall von Ihrem PC oder Handy aus anzeigen, verwalten und bearbeiten.

Mit all den Dateien Ihres Unternehmens an einem zentralen Ort und einer klaren Nachverfolgung der Versionskontrolle ist die Zusammenarbeit ein Kinderspiel. Unsere virtuellen privaten Server verwenden standardmäßig Solid State Drives (SSD), um superschnelle Geschwindigkeiten zu erzielen. Kein Warten auf das Hochladen und Aktualisieren Ihrer Dateien!

professioneller spamschutz

Mail - Kontakte - Kalender

Nextcloud Groupware integriert Kalender-, Kontakt-, Messaging- und andere Produktivitätsfunktionen, damit Teams ihre Aufgaben schneller, einfacher und gemäß Ihren Berechtigungen erledigen können. Einfaches Senden und Empfangen von E-Mails. Arbeit und Termine online planen.

Premium Webhosting

Nextcloud Talk - Videotelefonie

Talk macht es einfach, Kunden und Partner in Einzel- oder Gruppenszenarien anzurufen.
Benutzer können externe Chat-Teilnehmer mit einer URL in öffentliche Räume auf dem Nextcloud-Server einladen.
Der Chat, der auch dann geöffnet bleibt, wenn der Benutzer einen Anruf verlässt, ermöglicht den Teilnehmern den einfachen Austausch von Nachrichten, Links und Notizen.
Teilen Sie den Inhalt eines einzelnen Fensters oder eines vollständigen Desktop-Bildschirms für Präsentationen mit Chat-Partnern.

tab-icon-4

Dokumente mit ONLYOFFICE

Durch die ONLYOFFICE-Integration in Nextcloud können Ihre Benutzer in Echtzeit mit Teammitgliedern an Office-Dokumenten zusammenarbeiten.
Die Kompatibilität mit Microsoft Office-Formaten bedeutet jedes Mal perfekte Dokumente.
Anstatt Daten an Dritte weiterzugeben, wird ONLYOFFICE auf Ihrem eigenen Server ausgeführt und garantiert eine 100% ige Vertraulichkeit der Dokumente.

Die Integration in Nextcloud erleichtert die Bearbeitung von Dokumenten allein, mit anderen Nextcloud-Benutzern oder mit anderen, die über einen öffentlich freigegebenen Link teilnehmen.

Die Office365 Alternative für Ihr Unternehmen. Einfache & sichere Datei- und Benutzerverwaltung

Ihr Persönlicher Cloud Speicher.
File-Sharing, Dokumentenbearbeitung & Kommunikation

pricing image
Speicherplatz
Uprade Möglichkeit
CPU
RAM
Standard URL
Eigene URL Möglich
Administrator Zugang
Benutzer
Mail
Video Talk
Chat
Kontakte
Kalender
Photos
Dokumente
Office Dokumente bearbeiten
Eigenes Branding
Desktop / iOS / Android APP
SSL Verbindung
AES 256 Verschlüsselung
Serverseitige Verschlüsselung
Bereitstellung Server
Schulung vor Ort

Auf Wunsch schulen wir Unternehmen und deren Mitarbeiter vor Ort durch unseren IT Partner

Schulung für Administratoren

Nutzerkonten anlegen – Gruppen- und Gruppen Ordner verwalten – erweiterte Berechtigungen kennenlernern.

Schulung für Nutzer*innen

Zentrale Funktionen – E-Mail Konto einrichten welche Zugänge sind möglich – Web Sync Client – Desktop & Mobile App`s

Schulung vor ORT durch IT Partner

Termin nach Absprache / Kosten pro Stunde und Teilnehmer CHF 90.–

Das Angebot gilt NUR für schweizer Kunden.

ORC Connect Grundlagentraining vor Ort
Lernen Sie Nextcloud optimal für Ihren Betrieb zu nutzen

Warum ORC Connect?

Als lokale Komplettlösung bietet ORC Connect mit der Opensource Lösung von Nextcloud die Vorteile der Online-Zusammenarbeit ohne Compliance- und Sicherheitsrisiken.

Sie brauchen 100%ige Sicherheit

Das Senden von Daten per E-Mail oder die Verwendung öffentlicher SaaS-Filesharing-Lösungen bietet keine große Sicherheit für vertrauliche Daten. Die Verwendung der Verschlüsselung ist kompliziert und umständlich, wodurch die tatsächlichen Vorteile durch Mitarbeiter, die um sie herum arbeiten oder Fehler machen, verringert werden.

Wenn Sie Daten in Ihrer eigenen Infrastruktur oder bei einem vertrauenswürdigen lokalen privaten oder öffentlichen Cloud-Anbieter aufbewahren, behalten Sie die Kontrolle. Nur dann können Sie Ihren Kunden genau zeigen, wo sich ihre sensiblen Dokumente befinden. Die Aufsichtsbehörden können sicher sein, dass die Nichteinhaltung des ordnungsgemäßen Prozesses minimiert wird.

SaaS ist eine riskante Lösung

Die meisten Consumer-Lösungen wie Dropbox oder Office 365 wurden nicht unter Berücksichtigung von Datenschutzbestimmungen und Sicherheitsbedenken entwickelt. Sie mischen Daten von Verbrauchern und Unternehmen, die in Rechenzentren auf der ganzen Welt verteilt sind. IT-Workloads für Unternehmen können von Cloud-Anbietern verarbeitet werden, die dem US CLOUD Act unterliegen. Dies bedeutet, dass Ihre Geschäftsdaten auf Anordnung des US-Justizsystems verloren gehen können, häufig ohne dass Sie darüber informiert werden.

Anstatt zu versuchen, ihre Einschränkungen zu umgehen, bietet ORC Connect mit der Open Source Software von Nextcloud eine Security-First-Lösung, mit der Sie die vollständige Kontrolle über den Standort und die Zugriffsrichtlinien von Daten mit einer Private Cloud-Lösung sowie einer verwalteten Public Cloud-Lösung.

Arbeiten Sie mit OnlyOffice an Dokumenten zusammen

Durch die Online-Integration von OnlyOffice in Nextcloud können Benutzer in Echtzeit mit Teammitgliedern an Office-Dokumenten zusammenarbeiten.

Die Kompatibilität mit Microsoft Office-Formaten bedeutet jedes Mal perfekte Dokumente.

  • Standardmäßig Versand in ORC Connect/Nextcloud Hub
  • Eine moderne und vertraute Benutzeroberfläche
  • Das gleiche Dokument-Rendering in jedem Browser
  • Bearbeitungsfunktionen auf Desktop-Ebene

Sicherheit geht vor

Wir fühlen uns dem Schutz der Sicherheit der Daten unserer Kunden sehr verpflichtet. Wir sind zuversichtlich, dass Nextcloud Files die beste Sicherheit in der Branche der selbst gehosteten Dateisynchronisierung und -freigabe bietet, weil:

  • Wir folgen den branchenüblichen Best Practices in Bezug auf Sicherheit (ausgerichtet auf ISO27001).
  • Wir bieten einige der höchsten Open-Source-Sicherheitslücken
  • Wir integrieren einzigartige End-to-End-Verschlüsselungstechnologien für den Transit, den Server und den Client.

Compliance-fähige Überwachung

Mit ORC Connect / Nextcloud können Administratoren den Zustand und die Leistung eines Nextcloud-Systems mit einer grafischen Benutzeroberfläche und einem API-Endpunkt zur Überwachung von Apps überwachen. Es werden vollständig prüfungsbereite Protokolle der Benutzeraktivität erstellt.

Verfolgen von Änderungen an Benutzerdateien
Mit ORC Connect / Nextcloud Files können Benutzer Dateimodifikationen, das Herunterladen von Freigaben und Änderungen an Kommentaren oder Tags verfolgen und einen Überblick im Browser, auf Clients oder über E-Mail-Benachrichtigungen und einen RSS-Feed bereitstellen.

Barrierefreiheit

Um sicherzustellen, dass ORC Connect / Nextcloud für Benutzer mit Sehbehinderungen zugänglich ist, bietet Nextcloud umfassende Tastaturzugriffs- und Bildschirmleseunterstützung.

Die in ORC Connect / Nextcloud verwendeten Farben erfüllen den WCAG 2.0 AA-Standard für Kontrast und wir haben Themen für Benutzer erstellt, die noch mehr Unterstützung benötigen. Unser kontrastreiches Thema zielt auf die Einhaltung der WCAG 2.0 AAA ab, während eine Legasthenie-freundliche Schriftartoption Menschen mit Lesebehinderung hilft. Ein dunkles Thema ist ebenfalls verfügbar.

Das Arbeitsmodell der Zukunft heisst: Mobiles Arbeiten

nextcloud hub

Hier haben Sie eine Anregung warum Sie genau hinschauen sollten wohin IHRE Daten verschwinden und warum Sie einen Wechsel zu ORC Connect in betracht ziehen sollten!

orc connect datenschutz

14. Juli 2020 - Datenschutzaktivist hofft auf Rückschlag für die US-„Überwachungskultur“
Quelle des Artikels: Samuel Stolton | EURACTIV.com | 

Silicon Valley sollte versuchen, sich weiter von der durch das US-Recht etablierten „Überwachungskultur“ zu distanzieren, forderte der österreichische Datenschutzaktivist Max Schrems im Vorfeld eines wichtigen Urteils zum globalen Datenfluss Ende dieser Woche.

In einem mit Spannung erwarteten Fall wird der Europäische Gerichtshof am kommenden Donnerstag darüber entscheiden, ob die EU-Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses, SCCs) ein legitimer Weg sind, Daten in Rechtssysteme außerhalb des Blocks zu übermitteln.

Die irische Datenschutzkommission (DPC) hatte den Fall auf eine Beschwerde von Schrems hin vor das EU-Gericht gebracht. In der Beschwerde stellt Schrems die Gültigkeit der Standardvertragsklauseln in Bezug auf derartige Datentransfers in Frage.

Insbesondere argumentiert der Aktivist, dass die irische DPC Artikel 4 der Entscheidung der Kommission über die SCCs in Bezug auf Datentransfers zwischen Facebook Irland und Facebook USA nicht angemessen und konsequent genug ausgeübt habe. Mit diesem Artikel kann der Datenaustausch in Fällen ausgesetzt werden, in denen die Datenschutzrechte der EU nicht eingehalten werden.

Der Hintergrund zu Schrems‘ Beschwerde: Paragraph 702 des US Foreign Intelligence Surveillance Act (FISA) könnte es der nationalen Sicherheitsbehörde NSA seiner Ansicht nach erlauben, Informationen von Nicht-Amerikanern mit Sitz außerhalb der USA zu sammeln, indem derartige Daten von Anbietern elektronischer Kommunikationsdienste wie eben Facebook gespeichert und weitergegeben werden.

Amerikanische „Überwachungskultur“

Schrems erklärte am Montag der Presse, er hoffe, das EuGH-Urteil könne langfristig zu einer Reform des US-Überwachungsrechts sowie zu einem generellen Rückschlag gegen die US-amerikanische „Überwachungskultur“ führen.

„Wir hoffen, dass Silicon Valley die potentiellen Nachteile des US-Überwachungsrechts erkennt,“ sagte er. Schrems wies allerdings darauf hin, dass es in den vergangenen Jahren auch positive Entwicklungen in diesem Bereich gegeben habe, einschließlich Microsofts Entscheidung, Transparenzberichte zu veröffentlichen, die detaillierte Daten-Anfragen von US-Strafverfolgungsbehörden und ausländischen Geheimdiensten enthalten.

„Für die Unternehmen selbst stellen diese Überwachungsgesetze eine Belastung dar,“ fügte der Aktivist hinzu und verwies weiter darauf, dass eine Reform von FISA 702 der US-Industrie zugute käme. Um ausländische Daten zu erhalten, müsse es ohnehin im Sinne die US-Industrie sein, grundlegende Datenschutzbestimmungen einzuführen.

Darüber hinaus ähnelten die in Schrems‘ Beschwerde geäußerten Bedenken eben jenen Bedenken der USA bezüglich amerikanischer Daten, die nach China transferiert werden, wenn Bürgerinnen und Bürger chinesische Technologiedienste wie Huawei oder TikTok nutzen.

Dies sei „die gleiche Logik“, merkte der österreichische Datenschutzaktivist an.

Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell hatte in der vergangenen Woche (7. Juli) seinerseits erklärt, dass ein Transfer von Daten zwischen der EU und China nur in voller Übereinstimmung mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stattfinden könne.

Zuvor hatte US-Außenminister Mike Pompeo gewarnt, im Zusammenhang mit der chinesischen Video-Sharing-Plattform TikTok könne es Datenschutzprobleme geben.

Privacy Shield

Am Donnerstag könnte der EuGH darüber hinaus eine Stellungnahme zur Gültigkeit des „Privacy Shield“-Abkommens abgeben. Mit dieser Vereinbarung wird die Übermittlung personenbezogener Daten zwischen der EU und den USA geregelt.

In einer Mitteilung des EuGH-Generalanwalts Henrik Saugmandsgaard Øe von Dezember hieß es dazu zwar noch, der EuGH sei nicht unbedingt verpflichtet, über die Gültigkeit dieses Abkommens zu entscheiden, da der von Schrems ursprünglich eingebrachte Streitfall lediglich die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission betreffe.

Der Generalanwalt selbst stellte jedoch die Rechtmäßigkeit der Privacy-Shield-Vereinbarung in Frage und merkte an, dass es „gute Gründe“ gebe, die ihn veranlassen würden, „die Gültigkeit der Privacy-Shield-Einigung angesichts der rechtlichen Gegebenheiten zur Wahrung der Privatsphäre und des Rechts auf einen wirksamen Rechtsbehelf in Frage zu stellen“.

Bereits 2015 hatte Schrems erfolgreich eine rechtliche Anfechtung der Datenschutzgrundsätze der EU („Safe Harbour“) eingereicht. Die Safe-Harbour-Prinzipien waren entwickelt worden, um zu verhindern, dass private Unternehmen in der EU oder den USA personenbezogene Daten von Bürgerinnen und Bürgern verlieren oder versehentlich preisgeben.

Damals gab der Generalanwalt Yves Bot ein Gutachten ab, in dem er feststellte, das Safe Harbour Abkommen solle ungültig gemacht werden. Er fügte hinzu, dass einzelne Datenschutzbehörden die Datenübermittlung in andere Länder aussetzen könnten, wenn es Anzeichen für eine Verletzung von Datenschutzrechten gibt. Der EuGH bestätigte schließlich diese Einschätzung von Bot.

Sollte das Privacy Shield nun tatsächlich außer Kraft gesetzt werden, so Schrems, wäre wohl auch eine „dritte Version“ von Safe Harbour nicht ausreichend, um einen angemessenen Datenschutz für EU-Bürgerinnen und -Bürger bei der Übermittlung ihrer Daten in die USA zu gewährleisten.

Eine solche Neuauflage des bisherigen EU-US-Datenübermittlungsregimes könne den Konflikt zwischen dem EU-Datenschutzrecht einerseits und dem US-Überwachungsrecht andererseits „im Wesentlichen nicht überwinden“, meint Schrems.